Zurück zur Übersicht
Augustiner-Bräu Wagner KG
Augustiner-Bräu Wagner KG
Augustiner-Bräu Wagner KG
Augustiner-Bräu Wagner KG

Referenzanlage Augustiner-Bräu Wagner KG in München

Referenzanlagen Augustiner-Bräu Wagner KG München

Umweltrelevante Daten - 2 Insatallationadressen

Logistikzentrum in München Freiham, Inbetriebnahme im Jahre 2012 mit 407 kWp und Erweiterung im Jahre 2018 mit 99,825 kWp, dies entspricht einer Gesamt-Jahres-Produktion von ca. 500.0000 kWh pro Jahr.

Braugaststätte in der Landsberger Straße München, Inbetriebnahme im Jahre 2018 mit 163,2 kWp, dies entspricht einer Gesamt-Jahres-Produktion von ca. 160.000 kWh pro Jahr.

Augustiner nutzt die beiden Anlagen aus 2018 als Eigenstromanlagen und braut das berühmte, bayerische Bier mit sauberem Solarstrom von den eigenen Dachflächen. Des Weiteren wird der Betriebsstrom-Bedarf für Braugaststätte, Bürogebäude und Logistikzentrum natürlich auch mit dem grünen PV-Strom gedeckt. 

Mit allen Photovoltaikanlagen, installiert von Abel ReTec, reduziert Augustiner den CO2-Ausstoß um 275 Tonnen jährlich. Hinzu kommt die Reduktion der Feinstaubbelastung und weiterer Emissionen wie Blei, Stickoxide oder Quecksilber die anfielen, wenn Augustiner herkömmlichen Strom aus Kohle oder Kernenergie nutzen würde. 

Augustiner-Bräu Wagner KG