News

Rund um ABEL ReTec und das Thema Biogas

 

Mitarbeiterförderung

Neue "Doktorin" der Agrarwissenschaften im Hause ABEL ReTec

Doktorarbeit Stefanie Wiegand

Frau Dr. agr. Stefanie Wiegand ist bereits seit 2008 im Hause ABEL ReTec tätig. Sie hat nach ihrer Ausbildung zur landwirtschaftlich technischen Assistentin ihr Studium der Biotechnologie an der TU Braunschweig absolviert.
Frau Wiegand betreut bereits seit mehreren Jahren die Abteilung „Anlagenbetrieb“ im Zusammenhang mit der Prozessoptimierung zur Erhöhung der Biogasausbeuten.
Neben der Prozessoptimierung war Frau Dr. Wiegand maßgeblich in der Produktentwicklung für die Biogas-Additive (ASe-Produktlinie und Eisenpräparate der ABEL ReTec) verantwortlich.

Da die Qualität der pflanzlichen Substrate wesentlich zum optimierten mikrobiellen Abbau in der Biogasanlage beiträgt, wurde das Thema der Dissertation entsprechend gewählt.

Qualitätsbestimmende Merkmale von perennierenden Gräser-Leguminosen-Mischungen und Zwischenfrüchten für optimierte Zwischenfruchterträge

Gräser, Leguminosen und deren Gemische sowie Sommerzwischenfrüchte können sinnvolle Ergänzungen in Fruchtfolgen für die Biogasgewinnung darstellen. Das Ziel dieser Arbeit ist die Beurteilung des Einflusses bekannter futterbaulicher Parameter auf Biogas- und Methanerträge. Für die Bestimmung der Gaserträge werden unterschiedliche Methoden verwendet, die zudem unter den Gesichtspunkten der Genauigkeit und Reproduzierbarkeit der Ergebnisse verglichen werden. Dabei dürfen praxisbezogene Kenngrößen sowie die optimalen Bedingungen für einen effizienten mikrobiellen Abbau von Substraten nicht außer Acht gelassen werden. Weitere Teilaspekte wie der Einfluss sekundärer pflanzlicher Inhaltsstoffe auf die Methanproduktion oder die Nährstoffversorgung der mikrobiellen Biozönose sowie deren Einfluss in unterschiedlichen Gasertragstest werden diskutiert und es erfolgt eine kritische Betrachtung der verwendeten Methoden.

Die Druckfassung ist in der Schriftenreihe „Giessener Schriften zum Ökologischen Landbau“ im Verlag Dr. Köster erschienen und ist im freien Handel erhältlich (ISBN 978-3-89574-837-0).

-> zur Bestellung über den Verlag Dr. Köster

-> zur Bestellung über amazon.de