Mikronährstoffversorgung - Schwefelreduktion - Notfallmischungen - Enzyme

 

 

Spurenelemente – ein Wundermittel?

Diese Frage lässt sich leicht beantworten, denn um „Wundermittel“ handelt es sich sicherlich nicht. Spurenelemente sind Mineralstoffe, die in sehr geringen Konzentrationen, in Spuren, vorkommen. Sie sind Bestandteile von Enzymen, Vitaminen und Reaktionsketten, die für die Funktion von Stoffwechselprozessen in Lebewesen notwendig sind.

Die mikrobielle Biozönose in Biogasreaktoren benötigt ein ausgewogenes Spektrum spezieller Mikronährstoffe. Nachwachsende Rohstoffe beinhalten nicht ausreichend hohe Spurenelementkonzentrationen, um die Mikroorganismen im Reaktor vollständig versorgen zu können. Das Fehlen essentieller Elemente kann schwere Mangelerscheinungen auslösen, die sich unter anderem im Rückgang der Biogasproduktion, sinkenden Methangehalten und ansteigenden Fettsäurekonzentrationen widerspiegeln.

Über die Zugabe von Betriebshilfsstoffen kann die Nährstoff-versorgungslage gezielt angepasst werden. Nur so ist es möglich die maximal mögliche Methanausbeute der Substrate zu erreichen. Auch bei Vergärung von Gülle ist ein Mangel an Spurenelementen nicht auszuschließen. 

Das ASe-Konzept - Optimierte Methanerträge für Ihre Biogasanlage?
ASe-Konzept - Abel ReTec - Additive

Vorgehensweise:

ASe Konzept - Abel ReTec
1. Spurenelementanalyse des Reaktormaterials

2. Fachkundige Beurteilung des IST-Zustandes unter Einbezug anlagenspezifischer Parameter

3. Dosierung der passenden Betriebshilfsstoffe

… weniger Substrat, mehr Gas!

Für die optimale Nährstoffversorgung Ihrer Biogasanlage hat die Abel ReTec GmbH & Co. KG das ASe-Konzept für Sie entwickelt. Ausführliche qualifizierte Beratungen und die richtigen Produkte verhelfen den Mikroorganismen Ihrer Anlage zum optimalen Abbau auch bei hohen Raumbelastungen oder niedrigen Verweilzeiten in den Fermentern. Unsere Erfahrungen an Biogasanlagen in eigener Bewirtschaftung, im biologischen Service und die Zusammenarbeit mit Hochschulen und Forschungseinrichtungen führten zu einem ausgewogenen Konzept von Betriebshilfsstoffen, den Abel-Spurenelementmischungen.

ASe solid – Mit Vollgas Richtung Anlagenoptimierung

ASe-solid - Abel ReTec - Additive

 Pulverförmige Spurenelementmischungen im fermentierbaren Sack

Abel ReTec - Additive - Fermentierbarer SackASe 100
Ausgewogener Spurenelementhaushalt durch Kontinuität!

•   wöchentliche Zugaben von ASe 100
•   geringe Zugabemengen von ca. 10 kg pro Woche pro 100 kWel
•   dauerhafte Stabilisierung der Prozessbiologie

ASe 200+
Notfallmischungen bei akuten Prozessstörungen!

•   gezielter Ausgleich von Mangelsituationen
•   erhöhter Abbau flüchtiger organischer Säuren
•   schnelle Stabilisierung der Prozessbiologie


Spurenelemente individuell - Abel - ASeDas ASe-Konzept basiert auf standardisierten Mischungen, die individuell kombinierbar sind und in der Dosierung speziell auf den Bedarf Ihrer Biogasanlage abgestimmt werden.

Die optimale Kombination, einfach und kostengünstig!

 

ASe liquid – Die flüssige Alternative

ASe 100 gibt es auch als... 
füssige Spurenelementlösung mit höheren Nährstoffkonzentrationen

flüssige Spurenelemente - ASe - Abel ReTec
Flüssige Spurenelementlösungen kommen oft zur Anwendung wenn aus technischen Gründen fermentierbare Säcke nicht eingesetzt werden können.

Gerne erstellen wir Ihnen ein spezielles Angebot.






ASe+E – Enzyme zum Abbau faserreicher Substrate
ASe+E - Spurenelemente - Abel ReTec

Durch die kombinierte Zugabe von Enzymen und Spurenelementen ist es möglich besonders faserreiche Substrate schneller aufzuschließen.

ASe +EASe+E - Enzyme - Abel ReTec

• schnellerer Abbau faserreicher Substrate
• Verminderung der Viskosität führt zu geringerem Rühraufwand
• Senkung der Betriebskosten
• einfache Darreichungsform durch fermentierbare Folie (500g oder 1kg Beutel)
• geringer Platzbedarf für Lagerung

ASe 26 – Eisen zur Schwefelreduktion und Nährstoffversorgung

ASe26 - Spurenelemente - Abel ReTec

Schwefelreduktion und Nährstoffversorgung!

Eisen zählt zu den essentiellen Spurenelementen und beeinflusst schnell und direkt die Methanbildung. Durch Fällung von Sulfiden wird der Schwefelwasserstoffgehalt (H2S) im Biogas reduziert. ASe 26 wird somit sowohl zur Schwefelreduktion, zur Versorgung der Mikroorganismen mit Eisen wie auch in Kombination mit Spurenelementprodukten eingesetzt.

ASe 26Eisen - Schwefelreduktion - ASe26 - Abel ReTec

• Schwefelreduktion durch Fällungsreaktion
• Nährstoffversorgung des Elements Eisen
• Erhöhung der Bioverfügbarkeit von Spurenlementmischungen bei gezielten Zugaben
   durch Verhinderung von Komplexbildung zwischen Spurenelementen und Sulfiden
• einfache Handhabung durch fermentierbare Säcke

Individuelle Lösungen für spezielle Anforderungen
Über unsere Produktpalette hinaus helfen wir Ihnen gerne bei individuellen Fragestellungen weiter. Produktanpassungen aufgrund der örtlichen und genehmigungsrechtlichen Anforderungen sind möglich. Ihr Gebietsbetreuer hilft Ihnen gerne weiter!


Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

 

 

 

 

Wir helfen Ihnen gerne weiter:

 

Dr.  Stefanie Wiegand
Gebietsleiterin Nord

Tel: +49 8634 / 626556 - 162
Mobil: +49 176 / 16277162
E-Mail:  stefanie.wiegand@abel-retec.de
    

Andreas Haberger
Gebietsleiter Süd

Tel: +49 8634 / 626556 - 175
Mobil: +49 176 / 16277175
E-Mail:  andreas.haberger@abel-retec.de
© 2017 ABEL ReTec GmbH & Co. KG Impressum & AGB | Datenschutz